• Zielgruppen
  • Suche
 

Das Bewerbungsverfahren für Masterinteressierte aus Deutschland und der EU

Bei der Bewerbung für einen Masterstudiengang sind bestimmte Voraussetzungen zu beachten. Hier finden Sie Informationen zu folgenden Fragen:

Welche Zulassungsbedingungen sind zu beachten?

Vor Papier verfolgter Student
  • Brauche ich einen bestimmten Notendurchschnitt im Bachelorabschluss?
  • Wird ein Motivationsschreiben gefordert?
  • Welche Nachweise müssen erbracht werden?
  • Was ist wenn mein Bachelorzeugnis zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht vorliegt?

Über die konkreten Voraussetzungen einer Zulassung informieren die Zugangsordnungen der einzelnen Masterstudiengänge.

Der Studienführer bietet für jeden Studiengang eine Übersicht über grundsätzliche Informationen zur Zulassung:

Welcher Bachelorabschluss ist Voraussetzung für den gewünschten Masterstudiengang?

Für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist ein erster akademischer Abschluss erforderlich, der fachlich häufig dem gewünschten Studiengang entsprechen sollte. Dabei lässt sich vorab nicht immer abschließend festlegen, wann ein Abschluss fachlich entsprechend ist. Dies wird gegebenenfalls bei der Bewerbung anhand der erbrachten Studienleistungen geprüft.
Eine erste Übersicht (keine abgeschlossene Zuordnung!), welcher Bachelorabschluss der Leibniz Universität zu welchem Masterstudium hier an der Universität berechtigt, bietet die Bachelor-Master-Matrix der Leibniz Universität:

Wie ist der Ablauf des Bewerbungsverfahren an der Leibniz Universität?

Die Bewerbungsverfahren können an jeder Universität anders gestaltet sein.  An der Leibniz Universität gilt für Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland und der EU:

  • Bewerbungstermine: Sie müssen sich zu den festgelegten Bewerbungsfristen    bewerben. Bitte informieren Sie sich zeitnah, ob es Änderungen an den Bewerbunsfristen gegeben hat.
  • Onlinebewerbung: Für Masterstudiengänge bewerben Sie sich direkt bei der Leibniz Universität. Die Bewerbung erfolgt über das Onlinebewerbungsportal. Das Portal wird am 01. Juni 2018 freigeschaltet für Bewerberinnen aus Deutschland und der EU. Anschließend schicken Sie bitte die Nachweise per Post an die Leibniz Universität. Welche Unterlagen benötigt werden, steht am Ende der Onlinebewerbung in einer PDF. Diese PDF müssen Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit Ihren Nachweisen an die Leibniz Universität senden.
  • Studienplatzvergabe: Zunächst werden Ihre Unterlagen formal geprüft. Anschließend erfolgt das eigentliche Auswahlverfahren durch einen Zulassungsausschuss, also eine Gruppe von ProfessorInnen und MitarbeiterInnen des jeweiligen Studienganges, welche jede Bewerbung individuell prüft und über die Zulassung entscheidet.
  • Voraussetzungen: Der Nachweis eines Bachelors in einem fachlich verwandten Studiengang muss i.d.R. eingereicht werden. Ob ein Bachelor fachlich verwandt ist entscheidet im Zweifelsfalle der Zulassungsausschuss. Für die LUH finden Sie dazu erste Hinweise in der Bachelor-Master-Matrix. Einzelne Studiengänge fordern spezifische Voraussetzungen wie z.B. ein Motivationsschreiben, ein Gutachten oder Praktika. Welche  Nachweise für ihren Wunschmaster erbracht werden müssen erfahren Sie in den Zugangsordnungen  oder am Ende der Onlinebewerbung.
  • Weitere Hinweise rund um die Studienbewerbung an der Leibniz Universität erhalten Sie hier.

Wer beantwortet Fragen zu Zulassung und Bewerbung?

Für Fragen zu Zulassungsbedingungen und Auswahlverfahren stehen die Fachstudienberater und/oder Studiengangskoordinatoren zur Verfügung. Die Studiengangskoordinatoren sind in den Studiendekanaten der jeweiligen Fakultäten zu finden unter:

Fragen zu Studieninhalten, Modulen und Prüfungsmodalitäten beantworten die Fachstudienberater der Fächer. Ansprechpartner finden Sie unter: